• English
Support
Kontakt +49 04821 4039880
Support
Login

Vorbeugende Instandhaltung

So funktioniert modernes Instandhaltungs­management

Vorbeugende Instandhaltung als Wettbewerbs­faktor

Mit dem Trend zu immer komplexeren Produktionssystemen stehen Unternehmen vor der Herausforderung, eine hohe Verfügbarkeit Ihrer Anlagen zu gewährleisten. Vorbeugende Instandhaltung hat sich zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor entwickelt, weil die Produktivität von Unternehmen von effektiven Instandhaltungsprozessen abhängt. Eine intelligente Software-Lösung für die mobile Instandhaltung ist mehr als ein wertvolles und effektives Werkzeug für die Instandhaltungsmitarbeiter mittelständischer und großer Unternehmen.

Was genau ist vorbeugende Instandhaltung?

Werden Inspektions-, Wartungs- oder kleinere Instandsetzungsarbeiten in regelmäßigen Abständen oder festgelegten Zeitintervallen an technischen Anlagen durchgeführt, spricht man von vorbeugender Instandhaltung. Es werden also Maßnahmen getroffen, bevor es zum Ausfall einer gesamten Anlage oder Maschine kommt. Dazu gehören: Inspektion, Wartung und Instandsetzung.

Inspektion

Bei der Inspektion handelt es sich um die Überprüfung einer Funktionseinheit. Dabei kann es sich um ein Gerät, eine Maschine, ein Anlagenteil oder eine gesamte Anlage handeln. Es wird die IST-Situation erfasst und dokumentiert, z.B. hinsichtlich Einstellwerten und Zustand sowie auf Funktion geprüft.

Wartung

Unter Wartung werden die Arbeiten an der Anlage oder am Gerät verstanden, wenn es zu Unregelmäßigkeiten gekommen ist. Es wird also der SOLL-Zustand wieder hergestellt. Wartungsarbeiten sollen zur Verlängerung der Lebensdauer von Produktionsanlagen führen, indem sie Verschleißerscheinungen verzögern. Zudem besteht gegebenenfalls die Möglichkeit, mit jährlich zweimal durchgeführten und dokumentierten vorbeugenden Wartungen den Garantieanspruch zu verlängern. In jedem Fall kann der Wiederverkaufswert von Maschinen gesteigert werden.

Instandsetzung

Von Instandsetzung oder einer Instandsetzungsmaßnahme spricht man, wenn bei Wartungsarbeiten ein defektes Teil entdeckt und ausgetauscht wird. Damit wird wieder ein einwandfreier, funktionsfähiger Betrieb hergestellt – sozusagen ein Reset auf den SOLL-Zustand.

Vorbeugende Instandhaltung – Ziele in der Übersicht

Ingenieure für die vorbeugende Instandhaltung
  • Steigerung der Anlagenverfügbarkeit

  • Verbesserung der Betriebssicherheit

  • Verlängerung der Lebensdauer von Maschinen/Anlagen

  • Optimierung der Betriebsabläufe

  • Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit

Gesetzeskonforme Ausführung von Wartungsarbeiten

Durch die zunehmende Fülle und Komplexität von Gesetzen und Verordnungen wird die gesetzeskonforme Ausführung von Wartungsarbeiten im Bereich Instandhaltung ständig schwieriger. Die Wartung muss mit großer Sorgfalt geplant, überwacht und dokumentiert werden. Mit einer entsprechenden Software für die vorbeugende Instandhaltung ist jedes Unternehmen auf der sicheren Seite. Sie unterstützt Verantwortliche in Instandhaltung und Wartung mithilfe von Tools und Technologien, die überzeugen.

Vorteile vorbeugender Instandhaltung

Eine systemgestützte präventive Instandhaltungssoftware wird für viele Unternehmen unerlässlich. Bei der Planung und Durchführung unterschiedlicher Wartungsaktivitäten leistet vorbeugende Instandhaltung wertvolle Hilfe, wodurch die Betriebssicherheit gewährleistet werden kann. Neben der hohen Verfügbarkeiten von Produktionseinrichtungen und einer längeren Lebensdauer von Investitionsgütern gibt es noch weitere Vorteile:

Steigerung der Transparenz & Automatisierung

Vorbeugende Instandhaltung mittels Software ermöglicht Wartungsmanagern oder Teams schnell abzurufen, wann ein Produkt gekauft wurde, wie häufig Ausfälle auftreten, wann Wartungsarbeiten durchgeführt wurden und vieles mehr. Der Wartungsverantwortliche kann schnell erkennen, wo sich eine Anlage befindet, wer daran arbeiten sollte und was benötigt wird.

Die Automatisierung manueller Aufgaben, wie dem Bestellen von Ersatzteilen, der Bestandspflege, der Schichtplanung sowie weiterer Verwaltungsaufgaben spart Zeit, reduziert Fehler und steigert die Produktivität. Alles das trägt dazu bei, dass sich das Team auf Wartungsarbeiten konzentrieren kann.

Minimierung der Ausfallzeiten

Wartungsstau in der Instandhaltung aufzuholen, ist herausfordernd und kann zu unerwünschten Ausfallzeiten führen. Wird der Rückstand zu groß, besteht das Risiko, weitere betriebsschädigende Effekte auszulösen. Mit vorbeugender Wartung bringen Sie Ressourcen und Instandhaltungskosten ins Gleichgewicht und können die Eskalation von Rückstanden vermeiden.

Einsatz Mobiler Technologien

Mit der mobilen Instandhaltung ist es nun sehr einfach, auch AdHoc-Reparaturen zu erfassen, die bisher unbemerkt blieben, weil unterwegs keine Dokumentation erfolgte. Mit der Mobilen Instandhaltung wird zudem die Erfassung, Dokumentation, Zuweisung und Priorisierung von Instandhaltungsaufgaben „on the fly“, also sozusagen im Vorbeigehen ermöglicht. Weitere Einsatzgebiete der Mobilen Instandhaltung sind die Beschaffung von Ersatzteilinformationen und Verfügbarkeiten, die Bearbeitung und Rückmeldung von Arbeitsaufträgen, Erfassung von Wareneingang, Materialumbuchungen oder Materialentnahmen sowie Aufgaben der Inventur im Bereich der Instandhaltung.

Unterstützung bei Planung & Ausführung

Daten zu Wartungsarbeiten werden mit der Software-Lösung zur Verfügung gestellt, sodass eine innovative Strategie für die Anlagenwartung entwickelt werden kann. Mit bestimmten Funktionen können Wartungsarbeiten in Auftrag gegeben, aufgeteilt, zusammengelegt oder zurückgestellt werden. Ferner können Tools für die Planung von Szenarien sowie grafische Plantafeln genutzt werden, sodass zukünftige Arbeitsaufträge leichter planbar und visualisierbar sind.

Die Software für vorbeugende Instandhaltung unterstützt die Ressourcenplanung, indem den einzelnen Mitarbeitern im Bereich Wartung Aufgaben zugewiesen werden – und zwar auf der Grundlage von Verfügbarkeit, Kompetenzen sowie Auslastung. Sind die Aufgaben geplant und verteilt, werden diese einfach den Ausführenden zugeordnet.

Wohlüberlegte Instandhaltungspläne sparen Zeit, Ressourcen und Geld. Durch präventive Instandhaltung behalten Sie den Überblick über alle Bereiche der Instandhaltung, wie z.B. die Wartungspläne, die aktuellen Arbeitsaufträge, die Störmeldungen, den Ressourcenbedarf oder die Ersatzteil-Bestände.

Effiziente Verwaltung von Arbeitsaufträgen

In der zentralen Datenbank sind alle Wartungsarbeiten und Arbeitsaufträge gespeichert. Somit kann das Wartungsteam jederzeit nach geplanten, offenen oder abgeschlossenen Wartungen suchen, und zwar filterbar nach Sachbearbeiter, Abteilung, Anlagenstrukturelementen oder anderen wichtigen Kriterien. Details zu Status, den verwendeten Materialien, der effektiven Arbeitszeit, der Dokumentation, Folgemaßnahmen, dem geplanten Budget sowie den tatsächlichen Kosten der Instandhaltung können zu jedem Auftrag eingesehen werden.

Dank der entsprechenden Software für vorbeugenden Instandhaltung haben Techniker den Vorteil, dass sie Wartungsaufträge einfach bearbeiten, abschließen oder nach relevanten Informationen suchen und Checklisten zu anstehende Instandhaltungsarbeiten einsehen können. 

Verbesserung der Kostenkontrolle

Die Vermeidung von ungeplanten Stillstandszeiten, die durch die vorbeugende Wartung des Computerized Maintenance Management System (CMMS) gegeben ist, trägt am meisten zur Kostensenkung bei. Auch durch die vorausschauende Planung und Organisation der Bestandsverwaltung lassen sich kostspielige Ausfälle vermeiden. Ausschuss und Nacharbeit verursachen normalerweise hohe Kosten in Form von Energie, Entsorgung sowie Personalentlohnung für Überstunden. Mit einer effektiven Software für präventive Instandhaltung gehört dies der Vergangenheit an.

Verbesserungen bei Gesundheit, Sicherheit & Nachhaltigkeit

Neben der Aufrechterhaltung eines robusten Allgemeinzustands von Gebäuden und Anlagen, spielt die Instandhaltung auch für eine sichere Arbeitsumgebung eine wichtige Rolle. Schlechte bzw. mangelnde Wartung kann zu gefährlichen Situationen, Unfällen oder Gesundheitsproblemen führen. Instandhaltungstätigkeiten sind mit einem höheren Risiko verbunden und müssen daher unter sicheren Arbeitsbedingungen für die Wartungsmitarbeiter durchgeführt werden.

Die passende Software für vorbeugende Instandhaltung unterstützt Sie bei der Einhaltung der Vorschriften für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, sodass für ein entsprechendes Arbeitsumfeld und die sichere Ausführung der Wartung gesorgt ist. Desweiteren können mit der Software Dokumentationen, Checklisten, Verfahrensbeschreibungen und definierte Arbeitsabläufe für die Einhaltung der Vorschriften bereitgestellt werden. Ziel ist, Risiken zu verringern und ein sicheres Arbeitsumfeld zu schaffen. CMMS bietet Auswertungen zur Analyse wiederkehrenden Vorfälle oder Fehler sowie die Rückverfolgbarkeit von Vorfällen und Korrekturmaßnahmen an.

Mit der präventiven Instandhaltungssoftware wird die Wartung erst dann durchgeführt, wenn sie tatsächlich notwendig ist. Damit vermeiden Sie einen unnötigen Austausch einwandfrei funktionierender Produkte und Komponenten. Das wiederum reduziert die Anzahl der Serviceeinsätze, leistet einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung, der Reduktion von CO2 Emissionen und fördert die Nachhaltigkeit.

Beispiele für Einsatzbereiche der vorbeugenden Instandhaltung

Inzwischen nutzen immer mehr Unternehmen in unterschiedlichen Bereichen die präventive Wartung von Anlagen und Maschinen auf Grundlage von Echtzeit-Daten.

Lebensmittelindustrie

Vorbeugende Instandhaltung in der Lebensmittelindustrie

Die Lebensmittelindustrie unterliegt genauesten Qualitäts- und Hygienestandards, bei denen der Einsatz einer vorbeugenden Instandhaltungssoftware weitreichende Verbesserungen ermöglicht. Sie unterstützt diesen Industriebereich erheblich, die gesetzlichen Auflagen für die Instandhaltung von Werkzeugen und Maschinen in der Lebensmittelproduktion zu erfüllen.

Logistik & Transport

Vorbeugende Instandhaltung in Logistik und Transport

Die zunehmende Komplexität und Kostenintensität von Investitionsgütern stellt die Instandhaltung in Logistik und Transport vor immer größeren Herausforderungen. Eine vorbeugende Instandhaltung mithilfe intelligenter, mobiler Instandhaltungssoftware ist hier ein MUSS. In Zeiten von Lieferengpässen und enormem Zeitdruck wird das Wartungsteam effektiv unterstützt, den Überblick zu behalten und den stressigen Arbeitsalltag zu meistern.

Energie und Umwelt

Vorbeugende Instandhaltung in der Energie- und Umweltindustrie

In den vergangenen Jahren hat keine andere Branche derart massive Veränderungen erlebt und erlebt sie noch, wie die Energiewirtschaft. Ohne eine mobile Instandhaltungssoftware für die präventive Instandhaltung der Anlagen wäre es den Wartungsverantwortlichen nicht möglich, die anstehende Herausforderungen kurzfristig und effizient zu bewältigen.

Fazit

Die Vorteile einer cleveren Software-Lösung für die mobile Instandhaltung überzeugen durch die bis zu 20 % geringeren Ersatzteilkosten und Stillstände. Sie erfüllt in unterschiedlichen Branchen alle Anforderungen der vorbeugenden Instandhaltung. Es ist die beste Option, um die Einhaltung der Normen zu erfüllen und gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens zu steigern.


Vorbeugende Instandhaltung mit MAIN-TOOL

Interesse geweckt? Nutzen Sie das MAIN-TOOL Quickstart Paket
Sie haben noch Fragen?

© 2022 GLI Business Solutions GmbH | Teil der collana IT Gruppe