Senior Manager Business Development bei MODUS Consult AG  –  MAIN-TOOL als Cloud-Dienst:

Ob Skalierbarkeit, Effizienz und Innovationen: Public Clouds bieten viele Vorteile die Private Clouds nicht bieten. Gartner-Analyst Sid Nag erwartet deshalb, dass die weltweiten Umsätze mit Public Cloud-Services 2016 um 17 Prozent auf insgesamt 208,6 Milliarden Dollar ansteigen werden. Damit liegt auch MAIN-TOOL als Cloud-Dienst in Microsoft Azure voll im Trend!

Doch was genau ist Microsoft Azure? Welche Vorteile und Sicherheiten bietet MAIN-TOOL als Cloud-Dienst? Und was haben Kunden konkret davon? Torsten Staschik, Partner- und Geschäftskundenberater bei Microsoft Dynamics, klärt im Interview auf.

Was ist die Cloud/Azure? 

Cloud-Lösungen bieten eine große Flexibilität, nahezu beliebige Skalierbarkeit und erlauben es Unternehmen, agil auf neue Anforderungen zu reagieren. Bei Cloud-Lösungen stellt der Anbieter von Cloud-Services die Infrastruktur und ggfs. auch die Lösungen bereit, die Unternehmen nutzen wollen. Gleichzeitig hält der Cloud-Anbieter die Infrastruktur immer auf dem neuesten Stand und passt die Lösungen und Angebot den neuesten technologischen Standards an. Auf diese Weise entlasten Cloud-Anbieter die klassische IT und helfen Unternehmen, effizient und effektiv auf neue Anforderungen in bestehenden Märkten zu reagieren und genauso neue Geschäftsfelder schnell und zuverlässig zu erschließen! Microsoft Azure wurde dabei als Betriebssystem speziell für das Betreiben aller Microsoft Lösungen in der Cloud entwickelt. Daten werden über die enorm leistungsfähige Azure-Infrastruktur verteilt, den Cloud-Lösungen zugeführt und verarbeitet.

Wie sicher ist Cloud/Azure?  

Cloud-Lösungen unterliegen strengsten Sicherheitsstandards. Unternehmen wie Microsoft, welche die Cloud zu ihrem Geschäftsmodell gemacht haben, setzten höchste Sicherheitsstandards an, um die Daten ihrer Kunden zu schützen. Hier sind Daten wirklich sicher – nach deutschem Recht: Microsoft Azure wird über zwei Rechenzentren betrieben, die in Frankfurt und in Magdeburg stehen. Entsprechend haben Kunden vollen Zugriff und entsprechende Hoheit, was mit ihren Daten passiert. Außerdem investiert Microsoft jährlich über Jahr 1 Mrd. Euro in die Sicherheit der Cloud.

Ein vergleichbares Sicherheitsniveau ist für viele Unternehmen mit klassischen IT-Umgebungen nur schwer umzusetzen und aktuell zu halten. In der Cloud sind die Daten sicher vor unberechtigten Zugriffen und gleichzeitig geschützt vor unvorhergesehenen Ereignissen. So erfüllt Microsoft die höchsten, unabhängigen nationalen und internationalen Sicherheitsstandards für Cloud-Lösungen. Dazu gehören ISO/IEC 27001, ISO/IEC 27018, FedRAMP, SOC 1 und SOC 2.

Um Kunden größtmögliche Transparenz zu geben, welche Maßnahmen ergriffen werden und welche Standards angesetzt werden, hat Microsoft vielfältige Informationen im Internet offengelegt. Über das Microsoft Trust Center können sich interessierte Anwender informieren: https://www.microsoft.com/de-de/trust-center. Gleichzeitig arbeitet Microsoft aktiv an der Verbesserung der Standards im Sinne der Kunden mit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3NrSWl5bzl5YnFRP3JlbD0wIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

Warum sollte ich meine IT in die Cloud transferieren?

Einerseits können über die Cloud auf Knopfdruck Ressourcen auch für extrem große Datenmengen bereitgestellt werden. Fallen überraschend hohe Datenmengen an, so sind diese mit Hilfe der Cloud sofort zu verarbeiten. Diese Form der Bereitstellung entlastet Unternehmen auch von aufwändigen und kostenintensiven Beschaffungsprozessen.

Wird die Kapazität nicht weiter benötigt, werden die Ressourcen wieder zurückgefahren. Cloud-Lösungen bilden deshalb auch das Rückgrat von Big Data Anwendungen. Weiterhin erfüllen Cloud-Lösungen allerhöchste Sicherheitsstandards. Der Datendiebstahl aus der Cloud ist so gut wie unmöglich. Eine Festplatte hingegen ist schnell mal entwendet – oder stürzt ab.

Auch binden Cloud-Lösungen kein wertvolles Kapital, das an anderer Stelle zielgerichtet für den Geschäftsbetrieb verwendet werden kann. Cloud-Lösungen basieren auf monatlichen Mietmodellen und belasten nicht die Investitionsbudgets der Unternehmen. Darüber hinaus stellen Cloud-Anbieter immer die neueste Technologie bereit – Kunden können so direkt von Innovationen profitieren. Und nicht zuletzt erlaubt die Cloud Unternehmen dank eines sehr breiten Angebotsspektrums an speziellen Anwendungen, schnell und flexibel neue Lösungen zu implementieren und zu nutzen.

Warum MAIN-TOOL in der Cloud?

MAIN-TOOL als Cloud-Lösung in Microsoft Azure bietet viele Vorteile. Der Cloud-Dienst wird einfach monatlich abgerechnet. Kunden bezahlen nur das, was Sie wirklich benötigen, und das bei flexiblen Laufzeiten. Untersuchungen ergaben: Unternehmen, die Public-Cloud Services einsetzen, sparen durchschnittlich 14 Prozent ihres Budgets ein.

MAIN-TOOL in der Cloud spart aber nicht nur Geld. Die Public Cloud Lösung ist vor allem ein großer Schritt bei der IT-Modernisierung. Der MAIN-TOOL Cloud-Dienst hilft Kunden so dabei, die strategische Grundlage für neue Applikationen und digitale Geschäftsprozesse zu schaffen. Eine Administration sowie zusätzliche Hardware sind dabei nicht nötig. Ein Internetzugang reicht vollkommen aus.

Außerdem bietet MAIN-TOOL als Cloud-Lösung die einfache und sichere Möglichkeit, andere Cloud Produkte wie Office 365 oder Internet of Things in die bestehende EAM-Lösung zu integrieren, und dadurch Dokumentenmanagement und Zustandsdaten quasi gleich mitgeliefert zu bekommen. Wirklich eine durchdachte, sichere und top-funktionale Lösung!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Bitte füllen Sie das Formular aus um den Download zu erhalten